Franchisevergleich Logo

Kyocera gewinnt Supplier Excellence Award der EV Group

Die Auszeichnung würdigt die Leistungen der KYOCERA Fineceramics Europe GmbH in Bereichen wie Qualität, Service und Lieferzeit.

Mannheim/St. Florian, 19. Juni 2024. Die KYOCERA Fineceramics Europe GmbH (KFEG), eine Tochtergesellschaft der KYOCERA Europe GmbH, gab bekannt, dass sie von EV Group (EVG), einem führenden Anbieter von Wafer-Bonding- und Lithographie-Anlagen für die MEMS-, Nanotechnologie- und Halbleitermärkte, einen Supplier Excellence Award erhalten hat.

EVG nannte die starken Leistungen der KYOCERA Fineceramics Europe GmbH in Bereichen wie Qualität, Service und Lieferzeiten als Hauptgründe für die Auszeichnung des Unternehmens. Laut EVG waren die herausragenden Leistungen des Unternehmens wichtig, um das Engagement von EVG für ihre Kunden zu unterstützen.

Dr. Werner Thallner, Executive Operations & Financial Director von EVG, überreichte die Auszeichnung am Hauptsitz des Unternehmens in St. Florian am Inn, als eine Delegation von Kyocera den in Österreich ansässigen Anbieter von Anlagen und Prozesslösungen für die Halbleiterindustrie besuchte. Angeführt wurde die Delegation von Dr. Carsten Rußner, Präsident der KYOCERA Fineceramics Europe GmbH, und Dr. Florian Arzberger, Geschäftsführer des Kyocera-Werks in Selb. Dr. Rußner freute sich über die Auszeichnung und lobte das Engagement der Mitarbeiter und die gute Zusammenarbeit mit EVG:

“Wir sind stolz, diese Auszeichnung von EVG erhalten zu haben, mit der wir partnerschaftlich und vertrauensvoll zusammenarbeiten. Diese Auszeichnung unterstreicht das Qualitätsbewusstsein und die Kundenorientierung von Kyocera und würdigt die großartige Arbeit, die unsere Mitarbeiter jeden Tag leisten. Es sind aber auch die Mitarbeiter von EVG, die zu der guten Zusammenarbeit beitragen. Wir freuen uns über die Auszeichnung und auf viele spannende zukünftige Projekte mit EVG.”

Über Kyocera
KYOCERA Fineceramics Europe GmbH ist eine Tochtergesellschaft der KYOCERA Europe GmbH, die bereits seit über 50 Jahren in Europa erfolgreich ist. Die Kyocera-Gruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter von Komponenten aus Hoch-leistungskeramik für die Technologieindustrie und bietet heute über 200 verschiedene Keramikwerkstoffe sowie modernste Technologien und Services, die auf die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Märkte zugeschnitten sind.

KYOCERA Europe GmbH ist ein Unternehmen der KYOCERA Corporation mit Hauptsitz in Kyoto/Japan, einem weltweit führen-den Anbieter von Halbleiter-, Industrie- und Automobil- sowie elektronischen Komponenten, Druck- und Multifunktionssystemen sowie Kommunikationstechnologie. Der Technologiekonzern ist weltweit einer der erfahrensten Produzenten von smarten Ener-giesystemen, mit mehr als 45 Jahren Branchenfachwissen. Die Kyocera-Gruppe umfasst 292 Tochtergesellschaften (31. März 2024). Mit etwa 79.200 Mitarbeitern erwirtschaftete Kyocera im Geschäftsjahr 2023/2024 einen Netto-Jahresumsatz von rund 12,29 Milliarden Euro.

Auf der “Global 2000”-Liste des Forbes-Magazins für das Jahr 2023 belegt Kyocera Platz 672 und zählt laut Wall Street Journal zu den “The World’s 100 Most Sustainably Managed Companies”. Im zweiten aufeinanderfolgenden Jahr wurde Kyocera für den Nachhaltigkeitsindex (Asia-Pacific) von Dow Jones qualifiziert. Ebenfalls zum zweiten Mal in Folge hat Kyocera eine Goldbewertung in der EcoVadis-Nachhaltigkeitsumfrage erhalten und wurde bereits zum achten Mal von Clarivate als “Top 100 Global InnovatorTM 2023” als einer der weltweiten Innovationsträger anerkannt.

Das Unternehmen engagiert sich auch kulturell: Über die vom Firmengründer ins Leben gerufene und nach ihm benannte Inamori-Stiftung wird der imageträchtige Kyoto-Preis als eine der weltweit höchstdotierten Auszeichnungen für das Lebenswerk hochrangiger Wissenschaftler und Künstler verliehen (umgerechnet ca. 596.500 Euro pro Preiskategorie).

Über EV Group (EVG)
EV Group (EVG) ist anerkannter Technologie- und Marktführer für Präzisionsanlagen und Prozesslösungen zur Waferbearbeitung in der Halbleiterindustrie, Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie. Zu den Kernprodukten gehören Waferbonder, Systeme zur Dünnwafer-Bearbeitung, Lithographie- und Nanoprägelithographie-Systeme sowie Fotoresist-Belacker, Reinigungs- und Metrologiesysteme. Das 1980 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in St. Florian am Inn (Austria) beschäftigt mehr als 1300 Mitar-beiter*innen und betreut mit eigenen Niederlassungen in USA, Japan, Korea, China, Taiwan und Malaysia sowie Repräsentanzen namhafte Produktionskunden und R&D-Partner in aller Welt. Mehr Informationen unter www.EVGroup.com.

Kontakt
KYOCERA Fineceramics Europe GmbH
Christoph Hermes
Steinzeugstraße 92
68229 Mannheim
0621/40547-590
www.kyocera-fineceramics.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Informationen Wirtschaft und Finanzen