Franchisevergleich Logo

KI als Unterstützung für Führungskräfte:

Potenziale nutzen, Herausforderungen meistern

In einer zunehmend digitalisierten Welt bietet Künstliche Intelligenz (KI) Führungskräften enorme Potenziale zur Unterstützung bei Entscheidungen und der Bewältigung von Herausforderungen. Bettina Stark, Expertin für Change-Kommunikation, zeigt, wie Unternehmen diese Chancen effektiv nutzen können und wie Führungskräfte ihre Kompetenzen weiterentwickeln, um das volle Potenzial von KI auszuschöpfen.

Effizienzsteigerung durch KI-Systeme
Aktuelle Studien, wie der Bericht von McKinsey & Company “Die nächste Revolution” ( Die nächste Revolution (https://www.mckinsey.com/de/branchen/konsumguter-handel/akzente/die-nachste-revolution) | McKinsey), zeigen, dass der Einsatz von KI-gestützten Entscheidungssystemen die Effizienz und Präzision von Managemententscheidungen um bis zu 30% steigern kann. KI-Systeme analysieren riesige Datenmengen und identifizieren Muster, die Menschen oft übersehen. Dies ermöglicht Führungskräften, schneller und fundierter auf Marktveränderungen zu reagieren. “KI kann den Entscheidungsprozess erheblich verbessern, indem sie wertvolle Insights liefert, die Menschen allein nicht so schnell erkennen könnten”, erklärt Bettina Stark.

Change-Kommunikation zur Förderung von Akzeptanz
Die Einführung von KI-Technologien kann bei Mitarbeitenden Unsicherheiten und Bedenken hervorrufen. Hier kommt die Change-Kommunikation ins Spiel. “Es ist entscheidend, offen und transparent über die Veränderungen und die Vorteile von KI zu kommunizieren”, betont Stark. Eine klare und einfühlsame Kommunikation hilft dabei, Bedenken abzubauen und die Mitarbeitenden für die neuen Technologien zu motivieren. Bettina Stark unterstützt Unternehmen dabei, effektive Change-Kommunikationsstrategien zu entwickeln, um das Vertrauen der Mitarbeitenden zu gewinnen und sie auf die digitale Transformation vorzubereiten.

Kontinuierliche Kompetenzentwicklung
Die Integration von KI in Unternehmensprozesse erfordert neue Kompetenzen und kontinuierliche Weiterentwicklung. Führungskräfte müssen nicht nur die technischen Grundlagen der KI verstehen, sondern auch lernen, wie sie diese Technologien strategisch einsetzen können. “Lebenslanges Lernen und die Bereitschaft, sich ständig weiterzuentwickeln, sind entscheidend, um mit den technologischen Veränderungen Schritt zu halten”, so Stark. In ihren Coachings und Beratungen setzt sie auch auf die neuen Vorteile technologiegetriebener Lernumgebungen.

Zukunftssicherung durch KI
“Industrie 4.0 verlangt nach neuen Bereitstellungsmethoden wie Interval Learning und Learning on Demand”, so die Professorin (Adj.) Bettina Stark an der USOU (https://usou.edu/ioi/). KI bietet Führungskräften enorme Chancen, ihre Unternehmen zukunftssicher zu machen und ihre Entscheidungsprozesse zu optimieren. Durch die Weiterentwicklung von Kompetenzen und einer gezielten Change-Kommunikation können Führungskräfte die Potenziale der KI voll ausschöpfen und gleichzeitig mögliche Ängste der Mitarbeitenden abbauen. Allerdings müssen ethische und rechtliche Aspekte berücksichtigt und die Mitarbeiter in den Wandel eingebunden werden.

Führungskräfte, die die Potenziale und Grenzen von KI verstehen, können die Technologie gewinnbringend nutzen und ihre Rolle im KI-Zeitalter erfolgreich gestalten. Bettina Stark unterstützt Unternehmen dabei, diese Herausforderungen zu meistern und ihre Führungskräfte fit für die Zukunft zu machen. Weitere Informationen und Beratung finden Sie unter Bettina Stark – Change-Kommunikation (https://www.redner-change-kommunikation.de/beratung).

Als Unternehmensberaterin und Expertin für die Neuausrichtung von Kommunikationsprozessen in Unternehmen berät Bettina Stark GeschäftsführerInnen auf dem Weg zum neuen Erfolg. Sie hält dabei ein für Organisationen strategisch wichtiges Thema stets im Blick: Die Kommunikation als Taktgeber im Changemanagement.
Mit ihrer Offenheit für Neues, ihrem Vertrauen zu sich selbst, ihren Führungs- und Unternehmererfahrungen sowie dem Feedback ihrer Kunden ist Bettina Stark seit über 10 Jahren im DACH-Bereich als Beraterin unterwegs.
In ihren Vorträgen begeistert die gelernte Bankkauffrau und Diplom Therapeutin ihre Zuhörer:innen mit ihren Erfahrungen und dem Wissen, dass in jedem Menschen alle Ressourcen, Potenziale und Fähigkeiten vorhanden sind, um individuelle Ziele zu erreichen.
Von 2021-2023 gestaltete Bettina Stark als Präsidentin der German Speakers Association die Geschicke des deutschen Berufsverbandes für Redner, Trainer und Coaches.

Profitieren Sie von den Unternehmererfahrungen von Bettina Stark und vor allem von ihrem Blick auf das Wesentliche sei es für Mensch oder Unternehmen.

Kontakt
starkundauthentisch
Bettina Stark
Auenstraße 15
63791 Karlstein
06188-9946880
www.bettinastark.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Informationen Wirtschaft und Finanzen